Vor jeder Fahrt

Hier findest Du einige kleine Empfehlungen, um den Fahrspaß auf Deiner BMW so gut und so lange wie möglich zu genießen. Schließlich ist sie ja ein wertvolles Stück Technik. Pfleglich Behandlung ist somit eine Voraussetzung für lange einwandfreie Funktion.
+ Weiterlesen
Ein kleiner Check lohnt immer.
  • Licht

    Überprüfe vor jeder Fahrt Abblend-, Fern-, Rück- und Bremslicht. Wir verbauen zwar nur hochwertigste Teile und prüfen bei jedem Service die einwandfreie Funktion. Aber sicherheitshalber solltest Du diesen kurzen Check ebenfalls durchführen.
  • Luft

    Der richtige Luftdruck ist eine der wichtigsten Grundlagen für einwandfreies Fahrverhalten. Passe ihn deshalb Deiner Beladung sowie Deiner Fahrweise an. In der Bedienungsanleitung sind die Werte dafür extra ausgewiesen.
  • Öl

    Öl schmiert den Motor und lässt ihn reibungslos laufen. Gleichzeitig kühlt das Öl aber auch und hält ihn so auf der idealen Betriebstemperatur. Achte also immer auf die richtige Menge Öl in Motor, Getriebe und Antrieb. Auch zuviel Öl kann sich negativ auswirken, da der Öldruck im Motor auf eine definierte Menge ausgelegt ist.
  • Hebel

    Deine Hände kontrollieren Kupplung und Bremse, Deine Füße bremsen und schalten. Deshalb sollten alle vier Hebel einwandfrei funktionieren. Gerade die Fußhebel verstellen sich gerne einmal. Die einstellbaren Hebel vieler unserer Modelle hingegen machen das tägliche Fahren noch angenehmer.
  • Ausrüstung

    Deine Bekleidung hängt natürlich vom Wetter ab. Aber denke dabei immer an die Sicherheit. Zu beachten ist hierbei auch, dass selbst die beste Pflege Alterungsprozesse nicht aufhält: Protektoren und Helmschalen werden mit der Zeit spröde, neigen zum Brechen und verlieren ihre Schutzfunktion. Und auch Leder- und Funktionsbekleidung wollen Pflege: für dauerhafte Atmungsaktivität.
  • Selbstcheck

    Für maximale Fahrfreude solltest Du auch selbst fit sein. Denn nur wenn Du gesundheitlich auf der Höhe und ausgeglichen bist, wirst Du Spaß auf Deiner Maschine haben. Achte einfach darauf, den Kopf frei zu haben, bevor Du losfährst.
  • Wettercheck

    Passe Deine Fahrweise dem Wetter an. Bedenke: Nicht nur Du – auch Motor und Reifen brauchen eine gewisse Betriebstemperatur, um ihre optimale Leistung abzurufen. Für die Bekleidung gilt: Nicht zu kalt, aber auch nicht zu warm. Achte hier nicht nur auf Wind- sondern auch auf Sturzschutz.
  • Streckencheck

    Die Verkehrssituation auf seiner Strecke zu kennen, sorgt durchaus für Entspannung. So lässt sich auch die Zeit, die Du für Deinen Weg brauchst, komfortabel planen.

Auf der Reise

Gerade für die große Fahrt sind BMW Motorräder ganz besonders gut präpariert. Dank ihrer Ergonomie steckst Du viele tausend Kilometer locker weg. Zudem ist alles auf anspruchsvollen Dauerbetrieb hin konstruiert und produziert. Zahlreiche Gepäcklösungen bieten Dir bei jedem Modell genau die richtige Transportgelegenheit für Deine „sieben Sachen“. Dennoch solltest Du immer alles auf sicheren Sitz überprüfen, denn an Deinem Gepäck rütteln je nach Untergrund und Fahrweise so einige Kräfte. Hier noch ein paar Tipps, bevor es dann heißt: Gute Fahrt!
+ Weiterlesen
Damit jede Reise die schönste wird.
  • Gepäckunterbringung

    Je weniger Gepäck Du hast, desto freier bist Du. Gerade auf dem Motorrad. Denn je nachdem, wo das Bike steht, muss das ja auch immer mit ins Zelt oder Zimmer gebracht werden. Dein Gepäck gehört gut verpackt. Wir bieten vielfältige Gepäcklösungen – Seitenkoffer, Tankrucksäcke, Topcases oder auch Gepäckrollen – fast alle absolut wasserdicht und genau auf Deine BMW zugeschnitten. Schweres Gepäck gehört immer nach unten. So verändert es das Fahrverhalten am geringsten. Pass aber auch Deine Fahrweise stets Deiner Last an.
  • Routenplanung

    Plane sorgfältig, genieße richtig: Während der Fahrt gehört Dein Blick vor allem der Straße. Umso wichtiger ist es, schnell und sicher an benötigte Informationen zu kommen. Unsere kompakten Geräte mit GPS-Navigation oder Tankrucksäcke mit transparentem Kartenfach sind da wertvolle Hilfen. Und natürlich solltest Du bei der Streckenplanung auch immer an die Reichweite denken – sowohl bezüglich des Tank als auch Deiner eigenen Verpflegung.
  • Pausen

    Jeder Mensch hat sein individuelles Leistungsvermögen in Kraft und Ausdauer. Auf dem Bike lässt sich Fahrfreude direkt und intensiv erleben, die Anstrengung ist aber auch höher als beim Autofahren. Die Reserven gehen also schneller zur Neige: Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit sinken und die Gefahr einer unkontrollierten Situation steigt – bis hin zum Sekundenschlaf. Gönne Dir also gerade bei langen Überbrückungsstrecken immer ausreichend Pausen.
  • Service-Netz

    Mehr Sicherheit auf allen Wegen: Unser flächendeckendes Service-Netz umfasst über 80 Länder, mit 1200 Adressen. Wobei es bereits im Jahre 2020 über 1500 Händler sein werden. Alle internationalen Informationen – auch zum BMW Mobilen Service – findest Du in der Bordliteratur Deiner BMW. Und auch für Übersee gibt es eine Broschüre.
  • Mobiler Service

    Die Zuverlässigkeit unserer Motorräder hat unsere oberste Priorität. Im Falle einer Panne, steht Dir der Mobile Service zur Seite. Als einziger Hersteller bietet BMW in zahlreichen Ländern den Service eines eigenen Bereitschaftsdienstes an: Qualifizierte Spezialisten mit umfassendem Know-how machen Dein Motorrad wieder flott. Für schnelle und effiziente Hilfe, rufe aus dem Ausland bitte immer den Mobilen Service in Ihrem Heimatland an. Dort werden die Daten aufgenommen und alle weiteren Schritte unverzüglich in die Wege geleitet. Die Leitzentrale des Mobilen Service koordiniert Dein Anliegen und hilft Dir möglichst schon am Telefon weiter. Wenn Du Hilfe vor Ort brauchst, dirigieren wir das nächste BMW Servicemobil zu Dir. Die Rufnummer des Mobilen Service Deines Heimatlandes findest Du in unserem Nummern Guide.

Vor dem Winter

Die Oberflächen einer BMW sind sehr hochwertig ausgeführt. Ob lackiert, durchgefärbte Materialien oder Metalle – wir verwenden nur hochwertigste Qualitäten. Dennoch können Streusalz, Feuchtigkeit und Temperaturen jedem Material zusetzen. Solltest Du Dein Motorrad „einmotten“, dann stelle es warm und trocken ab – zumindest trocken. Wobei bei Abdeckplanen auf ausreichend Luftzirkulation zu achten ist. Sonst besteht die Gefahr niederschlagender Feuchtigkeit – und somit Korrosion. Wenn Du ganz sichergehen willst, verwende ein leichtes Öl, wie Fahrradglanz (das rötlich-klare Sprühöl) – sprühe das Bike damit leicht ein. Gerade die metallischen Oberflächen sind dann besser vor Korrosion geschützt. Vor dem Saisonstart empfiehlt sich eine Wäsche mit ein wenig mildem Spülmittel in lauwarmem Wasser und einem weichen Schwamm. Und Dein BMW Motorrad Partner hat natürlich auch noch weitere Tipps.
+ Weiterlesen
Sei immer gut vorbereitet.
  • Reinigung

    Spüle nach Winterfahrten die Streurückstände regelmäßig ab und intensiviere die Pflege mit entsprechenden Mitteln. Dosiere den Hochdruckreiniger sanft und richte den Strahl nicht direkt auf Ansaugtrakt und Lager. Pflegemittel erhältst Du natürlich auch bei uns.
  • Entlastung des Fahrwerks

    Wir empfehlen, das Motorrad über den Winter auf den Hauptständer zu bocken, um Reifen und Federelemente über die Standzeit im Winter nicht dauerhaft zu belasten. Um einen Standplatten zu vermeiden, solltest Du Deine BMW gelegentlich hin und her bewegen – hierzu reicht auch die kleinste Fläche.
  • Ladezustand der Batterie

    Wenn Dein Motorrad längere Zeit steht, sinkt die Ladespannung der Batterie. Früher baute man die Batterie mühsam aus und nahm sie mit in die warme Wohnung, um sie dann vorm Saisonstart aufzuladen. Heute gibt es hervorragende Ladespannungserhaltungsgeräte, die zumeist an die eingebaute Batterie angeschlossen werden können. Praktisch, solange Du auch einen Zugang zu einer Steckdose hast.
  • Betriebsstoffe

    Die synthetischen Öle Deiner BMW sind nicht nur im Betrieb sehr belastbar, sondern bewähren sich auch bei Standzeiten. Denn auch nach dem Winter arbeiten sie nach kurzer Warmlaufzeit wieder einwandfrei. Es empfiehlt sich bei Metalltanks vor dem Stilllegen voll zu tanken, denn diese können von innen durch niedergeschlagene Feuchtigkeit korrodieren. Bei Kunststofftanks spielt dies keine Rolle. Bei vergaserbetriebenen Motorrädern solltest Du die Zuleitung zwischen Tank und Vergaser trennen und den Kraftstoff aus dem Vergaser lassen, um einer Verharzung vorzubeugen. Bei modernen Einspritzmotoren – wie sie die gesamte BMW Motorrad Palette besitzt – spielt diese Maßnahme keine Rolle.

BMW Service Partner in Deiner Nähe.

Mit unserem weltweiten Service Netz sind wir überall und jederzeit für dich da. Finde einen BMW Service Partner in deiner Nähe und profitiere von unseren Service-Angeboten.

Service Partner finden