Auf der Suche nach dem Unbekannten.

Isaac und Taylor folgen ihrem Instinkt und entdecken neue Wege.

Sie kennen sich nicht, aber eines verbindet sie am meisten: Sie brauchen neue Blickwinkel wie die Luft zum Atmen. Rauf aufs Bike, raus ins Unbekannte. Das Ziel ist überall. Wenn Isaac Johnston und Sterling Taylor ihren Motor starten, tauchen sie ins Wochenende ein und lassen sich treiben – die GS bietet ihnen dazu alle Möglichkeiten.

MIT DER F 750 GS NEUES ENTDECKEN

Neugierde als Motor.

Neugierde als Motor.

Isaac macht sein Ding, die Neugierde treibt ihn an. Mit der BMW F 750 GS befährt Isaac eine Welt neuer Wege, entdeckt faszinierende Orte. Die Magie eines Sees nimmt er spontan als Einladung an: Isaac baut Körperspannung auf und springt von den Klippen. Er spürt den Luftzug auf seiner Haut, das Adrenalin schießt durch seine Adern. Dann taucht er ein.  

+ Weiterlesen

Kleine Abenteuer, große Freude.

Kleine Abenteuer, große Freude.

Magische Momente in der Natur: Isaac hält sie mit seiner Kamera fest. Seine Fotos erzählen Geschichten. Um sie zu erleben, spürt er neue Perspektiven auf und lässt sich von ihnen überraschen – auch kleine Abenteuer bereiten ihm eine große Freude. So genießt er seine Wochenendtrips auf der BMW F 750 GS. Eine Komfortzone? Hält Isaac nicht auf. Was ihn glücklich macht? Wenn sich andere Leute für etwas begeistern können.  

+ Weiterlesen
Überraschungen sind das Beste, was mir passieren kann.

Isaac Johnston

ÜBERALL ZU HAUSE – DIE F 850 GS

Jeder Tag ist anders.

Jeder Tag ist anders.

Für Sterling Taylor ist es die perfekte Kombination: Motorradfahren und Klettern. Mit der F 850 GS überwindet er jedes noch so schwierige Gelände, beim Klettern seine Höhenangst. Bevor der Kletterer die Steilwand erklimmt, verbringt Sterling die Nacht draußen am Bike, schaut in den Sternenhimmel und genießt den Augenblick. „Ich entwische dem Alltäglichen, in dem ich etwas ganz Anderes mache.“ Er weiß noch nicht, was ihm der nächste Tag bringen wird.

+ Weiterlesen

Sterling wächst mit der Herausforderung.

Sterling wächst mit der Herausforderung.

Seine Begleiter nennt Sterling beste Freunde und BMW F 850 GS – mit dem Motorrad erreicht er mühelos jeden Kletterspot. Am Anfang einer jeden Klettertour kämpft Sterling gegen seine Höhenangst an. Was er an einer 600 Meter hohen Steilwand lernte: „Es ist wichtig, sich selbst herauszufordern, um als Person zu wachsen.“
Und Sterling wird immer besser, weil er hart trainiert und Grenzen verschiebt. Süchtig nach Adrenalin, lebt er den Moment über dem Abhang und inhaliert das Abenteuer – für ihn ist es ein Lebensstil.  

+ Weiterlesen
Motorradfahren und Klettern sind sehr ähnlich. Beides erlaubt Dir in Deinem Element zu sein. Du bist außerhalb Deiner Komfortzone und erfährst auf diese Weise mehr über das Leben.

Sterling Taylor

Passende Motorräder.
Weitere Storys, die Dich interessieren könnten.